Baack Geschmiedete Bratpfanne Holsteinpfanne

Baack
BA15400
4260391031878
    Lieferzeit:2-4 Tage
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Baack "Holsteinpfanne" 23 cm Ø geschmiedete Bratpfanne

 

Geschmiedete Bratpfanne "Holsteinpfanne" aus einem Stück geschmiedet aus der Spatenschmiede BAACK (Schmiede seit 1878)

Die "Holsteinpfanne" ist freiform aus einem Stück geschmiedet und eignet sich für alle Herdarten, auch für Induktion und offenes Feuer. (Kochfeld darf nicht kleiner als der Pfannenboden sein!)

Die Eisenpfanne bekommt im Laufe der Zeit eine Patina als Antihaftbeschichtung. Das verleiht der Pfanne beste Brateigenschaften. Sie ist zudem kratz- und schnittfest und hat eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit.

Eine Anleitung zum Einbraten und zur Pflege liegt der Pfanne bei.

Gebogener, ca. 27 cm langer Hakenstiel

Durchmesser oben: 22,5 cm
Durchmesser unten: 17 cm
Randhöhe 3 cm

Die Bratpfanne fürs Leben gibt es aus dem Hause Baack. Hervorragende Brateigenschaften durch perfekte Wärmeleitfähigkeit. Extrem lange Haltbarkeit und eine rein natürliche Beschichtung durch den stetigen Aufbau einer Patina. Knusprige Bratkartoffeln, saftig zarte Steaks gelingen in der Holsteinpfanne garantiert.

schnitt- und kratzfest

für alle Herdarten geeignet

 langlebig mit natürlicher Beschichtung

 

Häufig gestellte Fragen:

Wie ist die Pfanne im alltäglichen Gebrauch zu handhaben?

Um ein Überhitzen zu vermeiden, beachten Sie bitte folgendes:

Geeignetes Fett oder Öl immer in die kalte Pfanne geben und dann den Herd einschalten. Stufenweise die Pfanne erhitzen. Energie reduzieren bevor eine Rauchbildung einsetzt, dann das Bratgut zugeben.

Gerade bei Induktionskochfeldern ist ein stufenweises erhitzen wichtig, damit die Wärme Zeit hat, sich in der gesamten Pfanne zu verteilen und so ein gleichmäßiges Ausdehnen des Bodens zu gewährleisten.

Achten Sie stets darauf, dass die Herdplatte nicht wesentlich kleiner ist als der Pfannenboden.

Tipp: Verwenden Sie einen dünnen Pfannenwender oder Grillspachtel aus Metall.

Welches Fett oder Öl ist zum Braten geeignet?

Generell sollte kein Fett oder Öl beim Erhitzen zu rauchen beginnen.

- Olivenöl ist zum Braten generell ungeeignet, da es bereits bei niedrigen Temperaturen anfängt zu verrauchen.

- Butter: Hitzebeständigkeit 150-160°C

- Margarine: Hitzebeständigkeit 150-170°C

  Für Fleisch:

- Pflanzencreme: Hitzebeständigkeit 180-200°C

- Butterschmalz: Hitzebeständigkeit 190-210°C

- Pflanzenöle: Hitzebeständigkeit 190-220°C

- Pflanzenhartfette: Hitzebeständigkeit 190-220°C

Tipp: Ob die Temperatur zum "scharf anbraten" hoch genug ist, erkennen Sie am Holzlöffeltrick. Stellen Sie dazu einen Holzlöffel oder ähnliches in das Fett oder Öl. Bilden sich um das Holz Bläschen, ist die Temperatur gut.  

Darf meine geschmiedete Holsteinpfanne in den Geschirrspüler?

Auf keinen Fall dürfen Sie die Pfanne im Geschirrspüler reinigen, da dies die natürliche Beschichtung der Pfanne zerstört und zu Korrosion führt. Reinigen Sie die Pfanne nach Gebrauch einfach mit einem Küchentuch. Anschließen wird die Pfanne je nach Bedarf mit Öl eingerieben. Dazu eignet sich besonders Olivenöl.

Minimale Auswölbungen des Pfannenbodens können, insbesondere bei immer planen und ausdehnungsneutralen Glaskeramikkochfeldern nie 100%-ig ausgeschlossen werden. Die Gebrauchsfähigkeit wird dadurch nicht besonders eingeschränkt.

Verwandte Produkte